Babolat Aeropro Drive GT Tennisschläger

Babolat Aeropro Drive GT Racket

Babolat Aeropro Drive GT Racket
9

Qualität & Verarbeitung

9.0/10

Balance & Handling

9.0/10

Preis-Leistung-Verhältnis

8.0/10

Features

10.0/10

Pros

  • Cortex Technologie
  • Woofer System
  • GT Technologie
  • Aero Technologie

Babolat Aeropro Drive GT Tennisschläger (unbesaitet)

Die Pure Drive Serie des renomierten französischen Herstellers Babolat bringt schon seit Jahren gute Tennisschläger auf den Markt. Tennisschlägertest hat den Babolat Aeropro Drive GT mal genauer unter die Lupe genommen. Wir betrachten wie gut der Mix aus altbewerter Rahmenkonstruktion und neuen digitalen Technologien zusammen passt. Das Racket kommt unbesaitet und muss daher noch fachgerecht besaitet werden.

Das schwarz/gelbe Design ist modern gehalten und sieht auch auf den zweiten Blick sehr gut aus. Der Tennisschläger erlangte größere Bekanntheit, da dieser oft von Tennisschlägerprofi Rafael Nadal genutzt wurde.

 

Qualität und Verarbeitung des Babolat Aeropro Drive GT

Der Rahmen aus Graphit hat eine Steifigkeit von 72ra und wurde qualitativ hochwertig verarbeitet. Mit einem Gewicht von 300g und einem Gleichgewicht von 320mm, liegt der Aeropro Drive gut in der Hand und ermöglicht so eine hohe Präzision mit einem guten Spin-Potential. Die Kopfgröße beträgt 645 cm² und ist somit in der Midplus Kategorie und kann so von allen Spielern optimal genutzt werden, auch die Länge von 685mm ist eine gute Länge für Erwachsene Tennisspieler. Der Griff ist eigens für den Aeropro Drive optimiert worden und ermöglicht so einen festen und kräftigen Griff um noch mehr Power auf den Schläger zu übertragen.

 

Balance und Handling vom Babolat Aeropro Drive GT Racket

Das Racket ist grifflastig und hat eine standartmäßige Kopfgröße. Dieser Tennisschläger richtet sich somit an die fortgeschrittenen Spieler.

 

Verwendete Technologien des Babolat Aeropro Drive GT Tennisschlägers

Positiv zu erwähnen ist, dass die im Griff integrierten Sensoren nicht auffallen  und haben daher keinen Einfluss auf die Spielleistung haben.

  • Cortex Technologie

Der Aufbau des Schlägergriffs leitet Signale weiter an die Hand und sorgt so für eine bessere Ballkontrolle.

  • Woofer System

Dies ermöglicht eine bessere Verbindung zwischen Rahmen und Bespannung und sorgt damit für einen längeren Kontakt zwischen Ball und Bespannung. Der daraus resultierende Effekt ist eine bessere Kontrolle des Balls und ein angenehmeres Spielgefühl.

  • GT Technologie

Durch die hochverdichteten Karbonfasern wird die Stabilität des Schlägerkopfes optimiert und verbessert so die Ballkontrolle und sorgt für mehr Leistung.

  • Aero Technologie

Der Rahmen des Tennisschlägers ist so konzipiert, dass der Luftwiederstand geringer ist und so die Kraft und den Spin optimiert.

 

Fazit
Der Tennisschläger Aeropro Drive von Babolat hat auch nach genauerem hinsehen überzeugt. Die Mischung aus modernem Design und Hightech ist den Franzosen sehr gut gelungen. Der Tennisschläger bietet eine gute Ballkontrolle und hohe Präzision auch bei kräftigeren Schlägen. Das Preisleistungsverhältnis ist gut und damit eine gute Investition für den erfahrenen Tennisspieler.